FCA Statement zum Sponsorensammlungsbetrug

von Michael Löffler

Liebe Mitglieder und Funktionäre des FC Altstetten
Sehr geehrte Besucher unserer Homepage
An alle Anwohner und Freunde des FCA

Die letzten Wochen bekam der Vorstand des FC Altstetten vermehrt Meldungen über eine Sponsorensammlung an den Haustüren im Quartier. Mehrere Jugendliche im Alter zwischen 12 und 14 Jahren haben an den Haustüren mit einem eigens erstellten Formular für einen angeblichen Sponsorenlauf Bargeld im Namen des FC Altstetten gesammelt.

ACHUTNG:
Bei dieser Sammlung handelt sich NICHT um eine Aktion des FC Altstetten!
Leider müssen wir mitteilen, dass es sich hierbei um einen Betrugsfall handelt.
Offizielle Sammlungen, für einen vom Vereinsvorstand genehmigten Sponsorenlauf, werden nicht mittels Bargeldeinzügen vor Ort durchgeführt.

Der FC Altstetten distanziert sich in allen Belangen von dieser Aktion und verurteilt diese.

Dank der Hilfe einiger Anwohner konnten die besagten Jugendlichen ausfindig gemacht werden. Es handelt sich dabei NICHT um Mitglieder des FC Altstetten. Die zuständige Polizeistelle ist informiert und der Fall ist in Bearbeitung. Weitere Informationen zu diesem Fall, welche wir allenfalls auch an die Polizei weiterleiten können sind gerne willkommen. Kontaktieren sie dazu bitte unseren Vize-Präsidenten Aron Trakic unter aron.trakic@outlook.com

Obwohl der FC Altstetten keinen Einfluss auf diese Aktion hatte, möchten wir uns trotzdem bei allen Geschädigten entschuldigen und hoffen auf ihr Verständnis.

Der Vorstand des FC Altstetten

Zurück